Slider1

Slider Item1 caption text. Elcvne commune elaboraret his, mea amet luptatum.

Nevada USA Reisen

Nevada – berühmtestes Spielerparadies der Welt

Einer der meistbesuchten Staaten der USA ist zweifelsfrei Nevada. Viele Reisende bringen Nevada mit Las Vegas, der Glitzerstadt in der Wüste, in Verbindung. Und natürlich kommen die meisten Urlauber wegen des Glücksspiels. Aber auch faszinierende Natur, Wüstenlandschaften, sehr schöne Seen und Nationalparks laden zum Bestaunen und Verweilen ein. Der Death-Valley-Nationalpark zum Beispiel ist der trockenste Nationalpark in den USA. Er liegt zwar zum größten Teil in Kalifornien, ein kleiner Teil erstreckt sich aber über Nevada.

Die Hauptstadt des Bundesstaates ist nicht, wieviele denken Las Vegas, sondern Carson City. 1864 wurde sie zur Hauptstadt ernannt. Sehenswert ist hier das State Capitol sowie viele verschieden Häuser des 19. Jahrhunderts.

Wer vorhat, seinen Urlaub im Winter in den USA zu verbringen, der sollte das „Las Vegas Ski & Snowboard Resort bereisen, das in den Bergen von Las Vegas liegt. Hier kommt der Wintersport-Interessierte auf seine Kosten.

Und wer sich im auf Reisen kurzfristig entscheidet, heiraten zu wollen, der kann dies hier ganz unbürokratisch und schnell tun. Je nach Preisvorstellung und Sonderwünschen kann hier alles organisiert werden. Vielleicht genießt man danach eine Fahrt im Heißluftballon oder einen Flug über den Grand Canyon und genißt dabei die wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft.


Tragen Sie diese Seite in Ihre Social Bookmarkdienste ein:

Nevada USA Informationen

Blau-Weis in Bayern – Blau-Rot in Nevada

Weiße Gipfel ragen in Bayern in den Himmel; in Nevada sind die Gipfel rot und schmiegen sich in den abendlichen Horizont, als wollten sie eins werden mit dem Abendrot.

Erst wenn sich die Konturen zeichnen gegen den glühenden Himmel, erst, wenn sie schwarz werden, sieht man, das auch die Rocky Mountains Gipfel haben, die zu erklimmen sich lohnt.

Schwarz gemalt sind die Konturen gegen tiefes Blau. ‚Was ist hinter dieser Mauer von hoch aufragenden Bergen?‘ werden sich manche der ersten Siedler gefragt haben.

Und der eine oder andere wollte es wissen, packte ein, was er tragen konnte und machte sich auf in die Berge, die wir heute so spielerisch überwinden.

Sollte man nicht manchmal stehen bleiben und den Horizont betrachten…sich ein bißchen fragen, woher Menschen Mut
holen?

Warum haben sie nie aufgegeben, die Menschen, die hier standen und auf rote, nackte Felsen sahen?
Wieso haben sie ihren kleinen Rucksack genommen mit dem bisschen, das drin war und sind einfach los gegangen?

Wieso haben sie nie gezweifelt, dass hinter den Felsen ein Tal war?

Weil nach einer kargen Höhe immer ein grünes Tal kommt.
Und nach einem Tal immer eine Höhe, auf der wir noch nicht waren.

Was in Bayern Blau-weiß ist, ist in Nevada Blau-rot. Es ist der Himmel und die Berge.