Slider1

Slider Item1 caption text. Elcvne commune elaboraret his, mea amet luptatum.

Hotels in den USA Reisen

Hotels in den USA

Es gibt verschiedene Kategorien von Hotels in den USA. Eine erste große Unterscheidung kann man zwischen Motels und Hotels machen.

Motels sind meist etwas günstiger, verfügen über ausreichend Parkplätze nahe bei den Zimmern und es gibt nur einen sehr
eingeschränkten Gästeservice. Es gibt sehr viele landesweite Motelketten, die in fast jedem größeren Ort ein Motel haben, z.B. Super 8, Days Inn oder Best Western. Wenn man öfter in ihnen übernachten will, ist es empfehlenswert gleich im ersten Ort der Reise einen ketteneigenen Hotelführer mitzunehmen, in dem alle Motels nach Bundesstaaten geordnet aufgeführt sind. Dort stehen zu den einzelnen Motels dann auch Informationen, z.B. ob ein Swimmingpool vorhanden ist, Tiere erlaubt sind u.ä.

Hotels in den USA können von ihrer Ausstattung sehr variieren, es ist kein fester Begriff hinter dem bestimmte Standards stehen. Allerdings haben fast alle Hotels im Gegensatz zu Motels eine eigene Gastronomie. Außerdem stehen bei Hotels nicht immer Parkplätze zu Verfügung.

Tragen Sie diese Seite in Ihre Social Bookmarkdienste ein:

Hotels in den USA Informationen

USA – Hotels und Motels zeichnen sich in der Zimmerausstattung durch große Einheitlichkeit aus. Es gibt ein oder zwei Queensize- oder Kingsize-Betten (1,5×2,0m bzw. 1,95×2,0m), Stühle, ein kleines Tischen und einen Fernseher. Jedes Zimmer hat zudem ein eigenes Bad und oft auch eine Klimaanlage.

USA – Hotels sind relativ günstig, für 40-60$ pro Nacht & Zimmer erhält man bereits einen akzeptablen Standard. Frühstück ist allerdings fast nie im Preis inbegriffen, da die meisten Hotels gar kein Frühstück anbieten. Manchmal wird „free continental breakfast“ angeboten, dieses besteht allerdings nur aus Kaffee und süßem Gebäck, z.B. Donuts.